Omicron-Pause der Zweiten

Die zweite Handballmannschaft des Eintracht Lütgendortmund 1879 e.V. hat sich entschieden den Spielbetrieb zu pausieren. Bislang steht alles bis Ende Februar still.

Viele Mannschaftskollegen, Familienväter, Ehemänner und Söhne haben eine klare Entscheidung seitens des HK Dortmund erwartet, sprich eine Spielpause. Doch da sich nicht wirklich Ambitionen in Richtung Liga-Pause ergeben haben, haben wir uns der Omicron-Wand ergeben. Die Risiken sind nicht abzuschätzen, nur um unseren geliebten Sport noch ein paar weitere Tage weiterzuführen.

Wir hoffen, dass alle Liga-Vereine und deren Familien es gut durch die Omicron-Wand schaffen und wir uns in einer entspannteren, pandemischen Lage wieder auf dem Feld begegnen.

Hoch fliegt der Adler, mit sportlichen Grüßen,

die Zweite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.